Los Angeles (dpa) - Der britische Schauspieler Henry Cavill steht für die «Superman»-Rolle in der seit langem geplante Fortsetzung des Heldenabenteuers mit dem «Mann aus Stahl» bereits fest.

Nun ist Viggo Mortensen («The Road», «Tödliche Versprechen») als Bösewicht ins Visier von Regisseur Zack Snyder («300») gerückt. Nach Informationen des Branchenblatts «Hollywood Reporter» führt Mortensen die Liste der Kandidaten an, die den hinterhältigen Wissenschaftler General Zod spielen könnten, der in «Superman 2» von Terence Stamp verkörpert wurde. «Batman»-Regisseur Christopher Nolan wirkt bei dem neuen «Superman» als Produzent mit.

Der Streifen soll im Dezember 2012 in die Kinos kommen. Mortensen stand zuletzt in «Dangerous Method» als der Psychoanalytiker Sigmund Freud vor der Kamera. Das Drama, in dem auch Michael Fassbender in der Rolle von Carl Jung und Keira Knightley mitwirkten, ist noch nicht in den Kinos.