Frankfurt/Main (dpa) - Blutiger Anschlag am Frankfurter Flughafen: Ein Mann aus dem Kosovo hat vor einem Terminal einen Bus mit US- Soldaten angegriffen und zwei Männer erschossen. Zwei weitere Soldaten wurden schwer verletzt, einer von ihnen lebensgefährlich. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 21-Jährigen aus Frankfurt. Er wurde von Bundespolizisten überwältigt und festgenommen. Ob es sich um einen gezielten Terroranschlag auf Amerikaner handelte, ist noch unklar.