Tripolis (dpa) - Der internationale Druck auf Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi wächst weiter. Wegen des brutalen Vorgehens gegen Regierungsgegner wurde Libyen offiziell aus dem UN-Menschenrechtsrat in Genf ausgeschlossen. Die Regierung von US-Präsident Barack Obama denkt darüber laut CNN nach, ob sie die diplomatische Beziehung zu Libyen abbrechen soll. Die EU und die UN verhängten weitreichende Sanktionen vor allem gegen den Gaddafi-Clan. Oppositionelle diskutieren laut US-Medien sogar darüber, den Westen zu bitten, mit Luftangriffen unter UN-Mandat zum Sturz von Gaddafi beizutragen.