Hamburg (dpa) - Der bisherige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat kurz vor seinem Rücktritt deutlich an Ansehen in der Bevölkerung eingebüßt. In einer Forsa-Umfrage für das Magazin «Stern» hielten nur noch 26 Prozent der Bürger den CSU-Politiker nach dem Entzug seines Doktortitels für «vorbildlich». Einen Monat zuvor waren es noch 51 Prozent gewesen. Dass er «glaubwürdig» sei, meinten zuletzt noch 35 Prozent - Ende Januar waren es 59 Prozent.