München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat bestätigt, dass CSU-Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich neuer Bundesinnenminister wird. Der bisherige Amtsinhaber Thomas de Maizière wird Nachfolger von CSU-Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg. Der war gestern wegen der Plagiatsaffäre zurückgetreten. Seehofer bestätigte auch, dass der Ressortwechsel von Verteidigungs- und Innenministerium zwischen den Unionsparteien abgesprochen worden sei.