Tripolis/Berlin (dpa) - Live-Ticker zur Lage in Libyen:

[17:42] +++ Westerwelle verteidigt deutschen Libyen-Sonderweg +++

Wenn Deutschland der Resolution zur Einrichtung einer Flugverbotszone zugestimmt hätte, wäre es als eines der größten Nato-Länder längst aufgefordert worden, am Libyen-Einsatz mit Soldaten teilzunehmen, argumentierte Westerwelle.

[16:40] +++ Fox: Libyen-Kommando soll an Nato übergehen +++

«Ich hoffe, dass wir unter Nato-Kontrolle und unter Nato-Kommando kommen, auch wenn es keine Nato-Mission ist», sagte der britische Verteidigungsminister Liam Fox am Sonntag in der BBC.

[16:14] +++ Mussa besorgt über zivile Opfer des Libyen-Einsatzes +++

«Für den Schutz der Zivilisten braucht man keine Militäroperationen. Wir haben von Anfang an lediglich die Einrichtung einer Flugverbotszone gefordert, um die Zivilisten zu schützen, und um weitere Entwicklungen zu vermeiden.» Das sagte der Generalsekretär der Arabischen Liga, Amre Mussa.