Löw plant mit allen 23 Spielern - Real-Duo stark

Berlin (dpa) - Joachim Löw plant für den kommenden Doppelspieltag der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit allen 23 nominierten Spielern. Nach dem Samstag-Spieltag der Bundesliga und der spanischen Liga lagen dem Bundestrainer keine Absagen vor. Allerdings waren einige Akteure, die zum Kader für das EM-Qualifikationsspiel am Samstag in Kaiserslautern gegen Kasachstan und für das Testspiel drei Tage später in Mönchengladbach gegen Australien zählen, mit ihren Clubs am Sonntag noch im Einsatz. Stark präsentierte sich das Real-Duo Mesut Özil und Sami Khedira beim 2:1 im Madrider Derby gegen Atletico. Löw versammelt das DFB-Team von Dienstag an in Mainz.

Freiburger Trainer Robin Dutt nach Leverkusen

Freiburg (dpa) - Trainer Robin Dutt verlässt den Fußball-Bundesligisten SC Freiburg zum Saisonende. Der 46-Jährige wechselt nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa zum Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen. Da Dutt in Freiburg noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012 hat, muss der Champions-League-Anwärter eine Ablöse für den gebürtigen Kölner überweisen. Auch die «Badische Zeitung» berichtet in ihrer Online-Ausgabe am Sonntag von dem bevorstehenden Wechsel. «Es gibt definitiv keine Entscheidung», sagte jedoch Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser auf dpa-Anfrage.

Deutsches Alpin-Team gewinnt Team-Wettbewerb

Lenzerheide (dpa) - Das deutsche Alpin-Team um Gesamtsiegerin Maria Riesch hat zum ersten Mal den Mannschafts-Wettbewerb im Weltcup gewonnen. Wie Riesch setzten sich am Sonntag in Lenzerheide in der Schweiz auch Viktoria Rebensburg und Felix Neureuther in ihren Läufen im Finale gegen Italien durch. Nur Fritz Dopfer musste sich beim 1:3 geschlagen geben. Auf dem Weg ins Finale hatte Deutschland Weltmeister Frankreich im Viertelfinale und im Halbfinale auch Österreich ausgeschaltet.

Stoch gewinnt Saisonfinale - Freund Sechster