Berlin (dpa) - So groß und hell wie in der Nacht zum Sonntag wird der Mond in diesem Jahr nicht noch einmal leuchten. Klarer Himmel ermöglichte in vielen Teilen Deutschlands gute Sicht auf den riesig wirkenden Erdtrabanten.

Am Samstagabend um 19.10 Uhr erreichte der Mond die Vollmondposition und kam eine knappe Stunde später mit nur 356 580 Kilometern Entfernung der Erde extrem nah. Die Umlaufbahn des Mondes ist nicht kreisrund sondern schwankt zwischen 356 000 und 407 000 Kilometern.

Donnerwetter.de