CDU siegt in Sachsen-Anhalt - Schwarz-Rot möglich

Magdeburg (dpa) - Die CDU hat die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt klar gewonnen. Die SPD landete nach den 18.00-Uhr-Prognosen von ARD und ZDF wieder auf dem dritten Platz hinter der Linken. Die rechtsextreme NPD verpasste den Einzug ins Parlament. Die CDU lag mit 32,5 bis 33 Prozent weit vorn. Die Linke kam auf 23,5 Prozent. Die SPD erreichte 21,5 Prozent. Die Grünen kehren mit 6,5 bis 7,0 Prozent in den Landtag zurück. Die bislang dort vertretene FDP scheiterte mit 3,5 bis 4 Prozent. Die NPD schaffte nur 4,5 Prozent.

Luftschläge gegen Regime in Libyen

Tripolis (dpa) - Krieg in Nordafrika: Eine internationale Streitmacht hat Libyen angegriffen, um Gewalt von Machthaber Muammar al-Gaddafi gegen das eigene Volk zu unterbinden. Zunächst drangen französische und britische Kampfflugzeuge in den libyschen Luftraum ein. Später feuerten Tarnkappenbomber, U-Boote und Kriegsschiffe aus den USA und Großbritannien mindesten 110 Marschflugkörper und Bomben Ziele entlang der Mittelmeerküste. Gaddafi drohte mit Widerstand und blutiger Vergeltung. Eine Million Libyer würden dafür bewaffnet.

Neue Gaza-Gewalt - Zwei Palästinenser getötet

Gaza (dpa) - Neue Runde der Gewalt zwischen Israel und der im Gazastreifen herrschenden Hamas: Israelische Soldaten haben in der Nacht am Grenzzaun südöstlich der Stadt Gaza zwei Palästinenser getötet. Sie hätten versucht, einen Sprengsatz zu deponieren, sagte eine Militärsprecherin. Militante Palästinenser hatten zuvor rund 50 Granaten auf Gemeinden im Süden Israels abgefeuert. In einer Erklärung bekannten sich die Al-Kassam-Brigaden, der militärische Arm der Hamas, zu der Attacke auf den Süden Israels.

Netzinfrastruktur soll ausgebaut werden