Gütersloh (dpa) - Alle paar Jahre zur Wahlurne zu gehen, ist den Deutschen nicht mehr genug: 81 Prozent wünschen sich größere Beteiligungsmöglichkeiten und mehr Mitsprache bei politischen Entscheidungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Emnid-Umfrage im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. 60 Prozent der 1000 Befragten sind demnach bereit, sich auch bei Bürgerbegehren, Diskussionsforen oder Anhörungen aktiv in Entscheidungen einzubringen. Der Wunsch nach größerer Beteiligung wächst mit zunehmender Lebenserfahrung.