Frankfurt beurlaubt Skibbe - Daum Nachfolger

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat Trainer Michael Skibbe beurlaubt und setzt im Abstiegskampf auf Christoph Daum. Dies kündigte der Tabellen-14. am Dienstag in einer Pressemitteilung an. Ausschlaggebend für die Trennung sei die negative sportliche Entwicklung in den letzten Monaten gewesen. Daum war zuletzt beim türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul tätig. Dort war sein Vertrag am 25. Juni 2010 aufgelöst worden. Der 57-Jährige soll nach Eintracht-Angaben vorerst bis zum Saisonende das Training leiten. Es war bereits der zehnte Trainerwechsel der laufenden Saison.

Platini bleibt UEFA-Präsident - Zwanziger in FIFA-Exekutive

Paris (dpa) - Michel Platini bleibt weitere vier Jahre Präsident der Europäischen Fußball-Union. Der 55 Jahre alte Franzose wurde am Dienstag auf dem UEFA-Kongress in Paris ohne Gegenkandidaten per Akklamation erwartungsgemäß in seinem Amt bestätigt. DFB-Präsident Theo Zwanziger zieht wie erwartet als Nachfolger von Franz Beckenbauer in das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA ein. Der 65 Jahre alte Jurist aus Altendiez wurde beim UEFA-Kongress per Akklamation gewählt. Beckenbauer scheidet nach vier Jahren in der FIFA-Regierung auf eigenen Wunsch aus.

UEFA: Zentralvermarktung für Qualifikationsspiele kommt

Paris (dpa) - Die Europäische Fußball-Union hat die Zentralvermarktung der Fernsehrechte für die Qualifikationsspiele zu Welt- und Europameisterschaften beschlossen. Alle 53 Mitgliedsverbände hätten zugestimmt, teilte UEFA-Präsident Michel Platini am Dienstag auf dem UEFA-Kongress in Paris mit. Die zentrale Vermarktung der Qualifikationspartien soll mit der Ausscheidung zur EM 2016 in Frankreich beginnen. Die UEFA garantiert allen Mitgliedsverbänden höhere Einnahmen als bei der bisher praktizierten Einzelvermarktung.

Bierhoff und Löw in Sorge: Trainer-Regel wäre gut