Los Angeles (dpa) - Rocksänger Bryan Adams (51) hat sich auf dem Walk of Fame in Hollywood mit einer Sternenplakette verewigt. Der gebürtige Kanadier erhielt am Montag den 2435. Stern auf dem berühmten Bürgersteig der Filmmetropole, wie die Initiatoren in Los Angeles mitteilten.

Als 16-Jähriger habe er die Sterne auf dem Hollywood Boulevard erstmals bewundert, sagte Adams während der Zeremonie. Er wäre aber damals nie auf die Idee gekommen, diese Auszeichnung selbst zu erhalten. «Das ist einfach fantastisch», freute sich der Grammy-Preisträger.

Der Sänger von Hits wie «Summer of '69», «Can't stop this thing we started» und «(Everything I do) I do it for you» tourt derzeit durch die USA. Gewöhnlich lebt Adams in London. Mitte März war bekanntgeworden, dass er erstmals Vater wird. Seine Assistentin Alicia Grimaldi sei schwanger, bestätigte Adams in einer Twitter-Mitteilung. Das Baby soll im Mai zur Welt kommen.

Adams engagiert sich auch als Fotograf und mit seiner gemeinnützigen «Bryan Adams»-Stiftung. 2008 stellte der Sänger seine Fotos unter anderem in Berlin aus. Der Erlös ging an eine Stiftung zugunsten gehörloser Menschen.