Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion hat sich für die Pläne der Bundesregierung zum Einsatz deutscher Soldaten in Awacs-Aufklärungsflugzeugen in Afghanistan ausgesprochen. Das verlautete aus Teilnehmerkreisen. Morgen ist nach dem abinettsbeschluss eine Sondersitzung der CDU/CSU-Fraktion geplant. Die Bundesregierung will bis zu 300 Soldaten zusätzlich nach Afghanistan schicken. Sie sollen sich an Awacs-Aufklärungsflügen beteiligen und die Bündnispartner damit beim Einsatz in Libyen entlasten.