Wiesbaden (dpa) - Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen beginnt heute in Wiesbaden der Prozess gegen den Schwerverbrecher Thomas Wolf. Er muss sich wegen Entführung und Bankraubs in mehreren Fällen verantworten. Der heute 58-Jährige soll vor zwei Jahren die Frau eines leitenden Bankangestellten entführt und rund 1,8 Millionen Euro erpresst haben. Dem mehrfach vorbestraften Wolf gelang schon häufiger die Flucht aus Gefängnissen. Im Wiesbadener Landgericht wird der Angeklagte deshalb streng bewacht, Panzerglas trennt ihn vom Zuschauerraum.