[08:13] ) +++ Ischinger sieht Nato-Einsatz skeptisch +++

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, sieht den Militäreinsatz der Nato gegen Libyen skeptisch. Er verstehe diejenigen, die bezweifelten, «ob die Nato sich im Fall Libyen beteiligen sollte». Es gebe die Befürchtung, dass am Ende wieder der Westen am Pranger stehe, da er ein arabisches Land bombardiere.

[07:55] +++ Holland hilft Nato mit Kampfflugzeugen +++

Die Niederlande unterstützen das Eingreifen der Nato in Libyen mit sechs F-16-Kampfflugzeugen. Zur Durchsetzung des Waffenembargos gegen das Gaddafi-Regime schickt Den Haag zudem ein Tankflugzeug sowie ein Minensuchboot in die Mittelmeer-Region.

[05:30] +++ SPD und Grüne wollen libysche Flüchtlinge aufnehmen +++

Der integrationspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Memet Kilic, sagte der «Neuen Osnabrücker Zeitung»: «Es wäre ein wichtiges humanitäres Signal auch an andere EU-Staaten, wenn Deutschland 1000 Flüchtlinge als Soforthilfe aufnimmt.»

[04:34] +++ Explosionen erschüttern Tripolis +++