Los Angeles (dpa) - Neben Keira Knightley möchte der Regisseur Joe Wright («Abbitte») möglicherweise den britischen Schauspieler Jude Law vor die Kamera holen. «Variety» zufolge sind Law («Sherlock Holmes») und sein Kollege Aaron Johnson («Nowhere Boy») für die männlichen Hauptrollen im Gespräch.

Tom Stoppard liefert das Drehbuch für die Ehetragödie nach der Vorlage des russischen Schriftstellers Leo Tolstoi (1828-1910). Die Titelfigur Anna Karenina (Knightley) ist eine junge Adelige, unglücklich verheiratet, die sich in einen Offizier verliebt, Ehebruch begeht und nur im Selbstmord einen Ausweg aus ihren Konflikten findet.

Die Dreharbeiten sollen im Herbst beginnen. Wright brachte mit «Abbitte» und «Stolz & Vorurteil» bereits erfolgreiche Kostümfilme auf die Leinwand. Zuletzt drehte er den Thriller «Hanna». Dafür holte er unter anderem die Oscar- Preisträgerin Cate Blanchett und den Nachwuchsstar Saoirse Ronan in Berlin und Potsdam-Babelsberg vor die Kamera.

«Variety»

«Hollywood Reporter»