Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Sängerin Gwen Stefani hat eine Million Dollar für die Erdbeben-Opfer in Japan gespendet. Das Geld soll einer Kinderhilfsorganisation zufließen, berichtete der Internetdienst «Usmagazine.com». Die Sängerin der Band No Doubt teilte mit, dass sie die Menschen in Japan und die Kultur des Landes sehr schätze. Auch Hollywoodstar Sandra Bullock hatte schon eine Million Dollar für die Opfer in Japan gespendet. Der Plattenkonzern Universal Music hatte angekündigt, mit Künstlern wie U2, Rihanna und Justin Bieber ein Charity-Album aufzunehmen.