Tripolis (dpa) - Die internationale Allianz zur Durchsetzung der UN-Resolution gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi hat ihre Angriffe auf die libysche Hauptstadt am Morgen offensichtlich fortgesetzt. Wie ein Korrespondent des US-Senders CNN berichtete, waren mehrere sehr schwere Explosionen zu hören. Allerdings habe es anschließend kein Luftabwehrfeuer der libyschen Truppen gegeben. Unklar war auch, wo genau sich die Explosionen ereigneten.