Berlin (dpa) - Der Bundestag befasst sich heute in einer Aktuellen Stunde mit der anstehenden Überprüfung der deutschen Atomkraftwerke. Dabei geht es um die Anforderungen des Umweltministeriums für die Untersuchungen. Die Opposition dringt auf strenge Maßstäbe. Angesichts möglicher Milliardenkosten für Nachrüstungen könnte das aber viele AKW unrentabel machen. Im Rahmen eines dreimonatigen Moratoriums produzieren derzeit nur 9 der 17 Kernkraftwerke Strom. Bis Juni muss die Regierung entscheiden, ob und wenn ja welche AKW dauerhaft abgeschaltet werden müssen.