Frankfurt/Main (dpa) - Lufthansa nimmt die Flüge nach Tokio wieder auf. Von morgen an sollen wieder zwei Maschinen pro Tag die japanische Hauptstadt anfliegen. Das teilte die Fluggesellschaft mit. Die Maschinen aus München und Frankfurt sollen den Flughafen Narita in Tokio anfliegen. Lufthansa hatte am 15. März nach dem Erdbeben und dem Atomunfall ihre Flüge nach Tokio eingestellt. Die Flüge nach Japan wurden über die südlicher gelegenen Städte Osaka und Nagoya abgewickelt.