Brüssel (dpa) - Die Europäische Union hat die Sanktionen gegen Libyen erneut ausgeweitet. Damit wurden unter anderem die von den Vereinten Nationen beschlossenen Strafmaßnahmen umgesetzt. Die EU-Regierungen verhängten unter anderem ein Flugverbot für sämtliche Flugzeuge aus Libyen. Zudem wurden auch offiziell alle Flüge untersagt, mit denen Waffen oder Söldner nach Libyen transportiert werden könnten. Unter anderem wurden die Guthaben der staatlichen libyschen Ölgesellschaft eingefroren.