Tripolis (dpa) -Die Angriffe der internationalen Allianz auf Libyen gehen weiter, die Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime werden schärfer. Die Nato ist weiter uneins über ihre Rolle. Um die Partner zu entlasten, will die Bundesregierung mehr Soldaten nach Afghanistan schicken. Bis zu 300 Soldaten sollen für Awacs-Aufklärungsflüge am Hindukusch zur Verfügung gestellt werden. Die Opposition warf der Regierung Trickserei vor. Der Nato-Antrag wäre im April ohnehin im Bundestag zu beraten gewesen, sagte Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier.