Los Angeles (dpa) - Ein feuchter Kuss von Charlie Sheen (45): Der schlagzeilenträchtige Schauspieler hat den Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel (43) vor laufender Kamera mit einem deftigen Kuss auf den Mund überrascht.

In der "Jimmy Kimmel Live!"-Show des Senders ABC in der Nacht zum Dienstag stürmte Sheen als Überraschungsgast auf die Bühne und gab die innige Begrüßung zum Besten. "Mein Kopf dreht sich immer noch", twitterte Kimmel nach der Sendung. Sheen kommentierte, dass Kimmel "sehr feuchte" Lippen habe. Der frühere "Two and a Half Men"- Darsteller händigte auch noch Geschenke an einige Studiogäste aus, darunter T-Shirts mit der Aufschrift "Winning" und "Tiger Blood".

Charlie Sheen war in den vergangenen Wochen immer wieder mit Alkoholexzessen und öffentlichen Entgleisungen in die Schlagzeilen geraten. Zuletzt hatte ihn die Produktionsfirma der Erfolgsserie "Two and a Half Men" gefeuert, in der Sheen die Hauptrolle spielte.

Ende Februar war das schielende Opossum Heidi aus dem Leipziger Zoo Star bei Kimmel gewesen. Die Beutelratte sorgte an drei Abenden als Oscar-Orakel für Aufsehen.