Brüssel (dpa) - Die 28 Nato-Staaten stehen kurz vor einer Einigung über den Einsatz des Bündnisses zur militärischen Durchsetzung einer Flugverbotszone in Libyen. Dies sagten Diplomaten in Brüssel. Demnach ist vorgesehen, dass die Nato schon in wenigen Tagen die Führung des Militäreinsatzes zur Durchsetzung des Flugverbots übernimmt. Nach sechs Tage dauerndem Streit zwischen den Verbündeten hatte die Türkei am Abend als letztes Nato-Land den Widerstand aufgegeben. Von Seiten der Nato gab es zunächst keine Angaben über Details der Einigung.