Berlin (dpa) - Der deutsche Regisseur Christoph Hochhäusler («Falscher Bekenner») hat die Geschichte seines aktuellen Kinofilms in die Finanzwelt von Frankfurt verlegt. Der Banker des Jahres, Roland Cordes, hat mehr als genug Geld und Einfluss.

Als er Svenja (Nicolette Krebitz), der Frau eines Mitarbeiters, begegnet, setzt er alles daran, sie näher kennenzulernen. Zu diesem Zweck versetzt er deren Mann kurzerhand ins Ausland. Doch auch Roland muss erfahren, dass man sich mit Geld nicht alles kaufen kann, schon gar nicht Liebe. Das Werk gewann auf dem Filmfest München den Preis für das beste Drehbuch.

(Unter dir die Stadt, Deutschland 2010, 110 Min., FSK o. A., von Christoph Hochhäusler, mit Nicolette Krebitz, Robert Hunger-Bühler, www.unter-dir-die-stadt.de)