Wiesbaden (dpa) - Bei einem internationalen Schlag gegen die italienische Mafiaorganisation 'Ndrangheta hat die Polizei in Frankfurt ein mutmaßlich ranghohes Mitglied festgenommen. Der 45-jährige Italiener soll die Aktivitäten in Deutschland koordiniert haben, teilte das Bundeskriminalamt mit. Auch in Baden-Württemberg griffen die Fahnder zu. Im Landkreis Konstanz nahmen sie nach LKA- Angaben fünf mutmaßliche Mafiosi fest. In mehreren Ländern, darunter auch Schweiz und Italien, war die Polizei gegen die kalabrische Mafiagruppe vorgegangen.