Islamabad (dpa) - Wieder erschüttert ein verheerender Terroranschlag Pakistan: Bei einem Bombenanschlag in einer belebten Straße in der ostpakistanischen Stadt Faisalabad wurden mindestens 23 Menschen getötet. Der Parlamentsabgeordnete Abid Sher Ali sagte dem Sender Express Television, der Sprengsatz habe mehrere Gebäude in der Gegend teilweise zerstört. Zum Anschlagsziel gab es widersprüchliche Angaben. In der Gegend liegt sowohl ein Büro des Geheimdienstes ISI als auch ein Büro des pakistanischen Bundeskriminalamts.