Manchester (dpa) - Fußball-Nationalspieler Jérome Boateng wird wegen seiner Knieprobleme demnächst operiert. Dies kündigte sein Vereinstrainer Roberto Mancini vom englischen Premier-League-Club Manchester City an.

«Er wird in den kommenden zwei bis drei Tagen operiert», sagte der Italiener. Mancini hofft, dass der vielseitige Defensivakteur dem Tabellen-Vierten zumindest in den letzten beiden Saisonspielen Mitte Mai wieder zur Verfügung steht.

Boateng hatte sich beim Aufwärmen vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan (4:0) am 26. März in Kaiserslautern eine Meniskusverletzung im rechten Knie zugezogen. Der 22-Jährige war deswegen bereits vor dem folgenden Testspiel gegen Australien (1:2) auf Wunsch seines Clubs zurück nach England gereist.