Los Angeles (dpa) - Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben das Gipfeltreffen in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen die Los Angeles Lakers verloren. Die Texaner mussten sich beim Titelverteidiger klar mit 82:110 geschlagen geben. Der Würzburger Nowitzki erzielte 27 Punkte, Lakers-Superstar Kobe Bryant steuerte 28 Punkte zum Sieg seines Teams bei. Für Dallas war es die erste Auswärtsniederlage seit 27 Spielen. Die «Mavs» liegen in der Westhälfte weiter auf dem dritten Platz hinter den Lakers und Spitzenreiter San Antonio Spurs.