Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Knie operiert worden. Gestern Abend habe sie sie sich in der Berliner Charité wegen eines Risses am Innenmeniskus operieren lassen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Die Operation sei gut und erfolgreich verlaufen. Sie habe am späten Abend die Klinik wieder verlassen. Die Kanzlerin werde vermutlich einige Tage an Krücken gehen müssen, sagte Seibert. Heute wollte sie das Knie schonen und von zu Hause aus arbeiten.