Flensburg (dpa) - Die Zahl der Verkehrssünder ist im vergangenen Jahr leicht gestiegen. Das sagte der Präsident des Kraftfahrt- Bundesamtes, Ekhard Zinke, in Flensburg in seinem Jahresbericht für 2010. Demnach stieg die Zahl der Menschen, die wegen eines Vergehens im Verkehrszentralregister eingetragen wurden, gegenüber dem Vorjahr leicht an. Das Verhältnis von Männern zu Frauen betrage insgesamt 78 zu 22 Prozent. Bei den Neuzulassungen wurde 2010 fast wieder der Stand von 2008 erreicht, sagte Zinke.