New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat den Beschuss der Residenz des abgewählten Präsidenten der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, durch UN-Kampfhubschrauber verteidigt. Ban sagte in New York, er habe die Unoci-Mission angewiesen, mit allen erforderlichen Mitteln weitere Kämpfe in der Wirtschaftsmetropole Abidjan zu verhindern. Die jüngsten Angriffe seien nicht hinnehmbar und dürfen nicht fortgesetzt werden» Die französischen Truppen im Land hätten die UN-Mission auf seine Anfrage unterstützt.