Kavelstorf (dpa) - 48 Stunden nach der Massenkarambolage ist die Autobahn 19 Berlin-Rostock wieder vollständig befahrbar. Nach zwei Tagen Aufräumen und Reparaturen gab die Autobahnmeisterei auch die Fahrspuren nach Rostock bei Kavelstorf wieder frei. Die Gegenrichtung nach Berlin ist schon seit gestern wieder frei. An der Unfallstelle darf jetzt nur noch mit 80 Stundenkilometern gefahren werden. Vorher gab es kein Tempolimit. Am Freitag waren in einer Sandwolke 82 Autos ineinandergerast. Acht Menschen starben, von insgesamt 131 Verletzten mussten 44 in Kliniken gebracht werden.