Berlin (dpa) - Unionsfraktionschef Volker Kauder sieht die schwarz-gelbe Bundesregierung durch die derzeitige Krise der FDP nicht in Gefahr. Richtig sei allerdings, dass die FDP sich jetzt berappeln müsse. Das sagte Kauder im «ARD-Bericht aus Berlin». Wichtig sei, es nicht nicht noch über Wochen hinweg Personaldiskussionen gebe. Zur Warnung von CSU-Chef Horst Seehofer vor einer Infektionsgefahr für die Union durch den schwächelnden Koalitionspartner sagte Kauder: Das sehe er überhaupt nicht so. Die Bundesregierung habe gerade erst im Koalitionsausschuss bewiesen, dass sie handlungsfähig sei.