Berlin (dpa) - Heftiger Regen und Sturmböen haben das Berliner Besuchsprogramm der niederländischen Königin Beatrix geändert. Sie ließ den geplanten Gang durch das Brandenburger Tor ausfallen. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit empfing die Monarchin und das Kronprinzenpaar Willem-Alexander und Máxima stattdessen im nahe gelegenen Hotel Adlon. Trotz Nässe und Kälte hatten sich einige Neugierige auf dem Pariser Platz versammelt. Einem Mann gelang es, Willem-Alexander rote Tulpen zu überreichen.