Goslar (dpa) - Nach dem Familiendrama mit zwei toten Kindern in der Nähe von Goslar hat die Polizei noch keine genauen Anhaltspunkte für das Tatmotiv. Dringend tatverdächtig ist weiter die Mutter. Vieles deute darauf hin, dass sie eventuell nicht die seelische Stabilität für die Belastungen nach der Trennung von ihrem Mann gehabt habe. Das sagte Michael Blase von der Polizei Goslar. Die Schwester der beiden toten Kinder konnte der Attacke entkommen, sie hatte den Großvater alarmiert. Die Mutter habe apathisch am Tatort gesessen, sagte der Polizist.