Kopenhagen (dpa) - Prinz Vincent und Prinzessin Josephine heißen die royalen Zwillinge am dänischen Hof. Die beiden drei Monate alten Babys haben ihre mit Spannung erwarteten Namen am Donnerstag bei der Taufe in der Kopenhagener Holmenskirche bekommen.

Neben den Eltern, Kronprinz Frederik (42) und Prinzessin Mary (39), waren bei der Feier auch die älteren Geschwister der Zwillinge, Prinz Christian (5) und Prinzessin Isabella (fast 4), sowie die Oma, Königin Margrethe II. (70), dabei. Das Zwillingspaar wurde am 8. Januar in Kopenhagen geboren.

Der zuerst geborene Vincent nimmt in der Thronfolge den vierten und sein 16 Minuten später auf die Welt gekommenes Schwesterchen den fünften Platz ein. Unter den 300 offiziellen Gästen fanden sich kaum Angehörige anderer Königshäuser. Als Grund galt die bevorstehende Hochzeit des britischen Prinzen William mit Kate Middleton in London.

Das Königshaus zur Taufe, in Dänisch