Kairo (dpa) - Der frühere ägyptische Präsident Husni Mubarak soll nach Medienberichten Anfang nächster Woche vor Gericht erscheinen. Die Generalstaatsanwaltschaft ermittle gegen ihn und seine Söhne wegen Korruption, Verschwendung öffentlicher Gelder und persönlicher Bereicherung. Das berichtet der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira unter Berufung auf das ägyptische Staatsfernsehen. Demnach sollen Mubarak und seine Söhne Gamal und Alaa am Dienstag vor einem Kairoer Gericht befragt werden. Zwei Monate nach seiner Entmachtung sind Mubarak und seine Söhne seit gestern in Untersuchungshaft.