Astfeld (dpa) - Nach dem tödlichen Familiendrama in Astfeld bei Goslar gehen heute die Ermittlungen der Polizei zum Tatmotiv weiter. Bisher waren weder die tatverdächtige Mutter noch die Großeltern vernehmungsfähig. Der Großvater hatte die Leichen der vier Monate alten Amelie und der fünf Jahre alten Laura vorgestern gefunden. Lauras Zwillingsschwester entkam der Attacke nur knapp. Die Mutter wurde festgenommen. Die Frau war seit Oktober geschieden. Sie hat schwere seelische Probleme. Erst im März war sie aus einer psychiatrischen Klinik entlassen worden.