Washington (dpa) - Der Internationale Währungsfonds hat Berichten widersprochen, er betrachte die Schuldensituation Griechenlands als unhaltbar und empfehle bis 2012 eine Umschuldung. Er weise das zurück, sagte der Sprecher des Weltwährungsfonds, William Murray. Laut «Financial Times» arbeitet die Bundesregierung an Modellen für eine «marktfreundliche» Umschuldung Griechenlands, sollte die Regierung in Athen ihre Sparziele verfehlen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wies Spekulationen über deutsche Pläne für eine Umschuldung Griechenlands scharf zurück.