Tokio (dpa) - Ein schweres Nachbeben hat den Großraum Tokio erschüttert. Berichte über mögliche Schäden oder Verletzte liegen noch nicht vor. Laut dem Fernsehsender NHK gibt es keine Tsunami- Gefahr. Häuser in Tokio gerieten stark ins Schwanken. Die Erschütterung hatte nach ersten Schätzungen eine Stärke von 5,9.