London (dpa) - Hunderte schwule und lesbische Paare haben sich in London vor einem Pub zu einer Massen-Küsserei versammelt. Mit dem «kiss-in» wollten sie gegen die Intoleranz einer Pubbesitzerin demonstrieren. Die Frau hatte vor einigen Tagen zwei Schwule rausgeworfen, weil sie sich umarmt und geküsst hatten. Das «kiss-in» wurde über Facebook organisiert. Der Pub blieb geschlossen. Die Aktivisten hinterließen Lippenstift-Kussmünder auf den Fensterscheiben.