Washington (dpa) - Der laut Guinness Buch der Rekorde älteste Mann der Welt ist jetzt im Alter von 114 Jahren in den USA gestorben. Walter Breuning aus Great Falls in Montana gehörte zu den wenigen Menschen, dessen Leben in drei Jahrhunderte hineinreichte. Der ehemalige Eisenbahnarbeiter starb nach Medienberichten am Donnerstag in einem Krankenhaus in seiner Heimatstadt. Er war dort zuvor rund zwei Wochen lang wegen einer Krankheit behandelt worden. Sein Lebensrezept war angeblich: Iss wenig und arbeite lange.