Verden (dpa) - Nach der Aufklärung der Kindermordserie bekommt die Polizei viele neue Hinweise auf den verhafteten Martin N. aus Hamburg. Er hatte die Tötung von drei Jungen gestanden, zuletzt 2001 den neun Jahre alten Dennis aus Osterholz-Scharmbeck. Jetzt würden sich auch frühere Nachbarn und Menschen, die den Mann kennen, melden, sagte eine Sprecherin der Sonderkommission im niedersächsischen Verden. Der mutmaßliche Serienmörder soll nach einem «Spiegel»- Bericht früher auch Pflegekinder betreut haben.