Karlsruhe (dpa) - Die Polizei hat einen mutmaßlichen islamistischen Terroristen festgenommen. Der 36-Jährige soll laut Bundesanwaltschaft als Mitglied der «Islamischen Bewegung Usbekistan» im Grenzgebiet von Pakistan und Afghanistan gekämpft haben. Die IBU kämpft dort mit terroristischen Mitteln gegen die NATO und pakistanische Sicherheitskräfte. Der Mann mit deutscher und afghanischer Staatsangehörigkeit war aus US-amerikanischem Gewahrsam in die Bundesrepublik überstellt worden.