Tripolis (dpa) - Die Milizen der libyschen Regimegegner haben einen Übergang an der Grenze zu Tunesien eingenommen. Das berichtet eine libysche Oppositions-Webseite. Der Grenzübergang Wassin liegt etwa 200 Kilometer südlich von Ras Jadir, dem wichtigsten Grenzübergang zwischen Libyen und Tunesien. Über Wassin waren in den vergangenen Tagen Hunderte Flüchtlinge aus der nahen libyschen Stadt Nalut nach Tunesien gekommen. Die vor allem von Berbern bewohnte Stadt war von Gaddafis Truppen massiv angegriffen worden.