Hamburg (dpa) - Der Ausbau der erneuerbaren Energien kann nach Einschätzung der Energie-Expertin Claudia Kemfert bis zu eine Million neue Jobs in Deutschland bringen.

«Die deutsche Wirtschaft kann wie keine andere vom Boom der grünen Branchen profitieren», sagte die Ökonomin vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) dem «Hamburger Abendblatt» und fügte hinzu: «Allein in Deutschland können bis zu einer Million zusätzlicher Arbeitsplätze entstehen, wenn Unternehmen in die entscheidenden Zukunftsmärkte investieren.»

Zu den relevanten Geschäftsfeldern zählten neben den erneuerbaren Energien der Ausbau der Energieeffizienz und Energiespeicherung, intelligente Daten- und Energienetze, aber auch die klassischen Umweltschutzbranchen wie Müllverarbeitung, Recycling und Wasseraufbereitung, sagte Kemfert. In all diesen Feldern könnten deutsche Unternehmen ihre Potenziale ausbauen.