Berlin (dpa) - Warum es den jungen Pariser Arzt François überhaupt in die französische Provinz verschlägt, das weiß er wohl selbst nicht so recht. In der Neubausiedlung «Die Hügel von Beauval» aber gerät der Mediziner in einen Strudel aus Verlangen, Erniedrigung und Gewalt.

François wird zum Objekt der Begierde, Mädchen simulieren Krankheiten, nur damit er sie besucht. Und die männlichen Teenager der Siedlung, die provozieren ihn, wo es nur geht. Des Nachts treffen sich die Jugendlichen zudem am Waldesrand, es geht um gefährliche Spiele, rätselhafte Rituale. Im Thriller von Regiedebütantin Géraldine Bajard schließlich kommt es zu einem schrecklichen Unfall, und François, der steckt mittendrin.

(La Lisière - Am Waldrand, Frankreich/Deutschland 2010, 100 Min., FSK ab 16, von Géraldine Bajard, mit Melvil Poupaud, Audrey Marnay, Susanne Wuest)

Filmseite