Berlin (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat vor einem Scheitern der Freiheitsbewegungen in Nordafrika gewarnt. Er rief die Staaten Europas auf, die Unterstützung der Rebellen zu verstärken. Der «Bild»-Zeitung sagte Westerwelle: Wer denke, die Revolutionen seien bereits abgeschlossen, der irre. Europa müsse beherzt handeln, damit auf den arabischen Frühling ein Sommer folge - und kein Zurück in den Winter. Den Einsatz von Kampftruppen zugunsten der libyschen Opposition lehnte er erneut ab und forderte eine politische Lösung.