Stuttgart (dpa) - Deutschland sucht ein Endlager für radioaktive Abfälle. Die künftige grün-rote Koalition in Baden-Württemberg will dabei die Festlegung allein auf Gorleben aufgeben. Grüne und SPD wollen nach dpa-Informationen in ihrem Koalitionsvertrag für die Endlagerfrage ein ergebnisoffenes bundesweites Suchverfahren vereinbaren. Damit wäre auch Baden-Württemberg als Standort möglich. Bislang haben sich vor allem die süddeutschen Länder Bayern und Baden-Württemberg strikt geweigert, über einen Endlagerstandort bei sich auch nur nachzudenken.